Jetzt auch im Mondschein

Im Jahr 2012 hat die Werbegemeinschaft der Hilchenbacher Gewerbetreibenden wieder einige Veranstaltungen in der Stadt am Rothaarsteig geplant. Bewährtes wird beibehalten, aber auch viele neue Ideen und Anregungen werden umgesetzt. Damit sich die zahlreichen Besucher der Hilchenbacher Veranstaltungen schon jetzt auf einen abwechslungsreiches Jahr freuen können, kündigt der Aktionsring bereits jetzt die Termine zum Vormerken an.

Das Jahr beginnt mit der traditionellen Ostereiersuche im Heuhaufen für Kinder am Gründonnerstag, 5. April. Die Suche findet - nach den positiven Erfahrungen aus dem letzten Jahr - wieder auf der Gerichtswiese an der Wilhelmsburg statt, und zwar getrennt in zwei Gruppen: Kinder bis 6 Jahre und Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Am Samstag, 12. Mai, startet das Hilchenbacher Frühlingsfest unter dem Motto "Rock in den Frühling" mit einem Open Air-Konzert der Band X-Try und gastronomischen Angeboten. Am Sonntag, 13. Mai, lädt der Aktionsring sodann mit zahlreichen Marktständen, weiteren Attraktionen und musikalischen Einlagen zu einem Bummel in die Hilchenbacher Innenstadt ein. Ein buntes Programm für Familien macht das Fest zu einem Vergnügen für Groß und Klein.

Im Wechsel mit dem Autosalon

Neu aufgenommen in die Reihen der Veranstaltungen wird der Hilchenbacher Mondscheinmarkt. Am Abend des 27. Oktober (kurz vor Vollmond) werden der Marktplatz und die angrenzenden Häuserfassaden in buntes Licht getaucht und ein herbstlich-kulinarischer Markt lockt mit Kunsthandwerk, herbstlicher Dekoration, Feinkostangeboten und anderen Köstlichkeiten. Abgerundet wird das besondere Flair durch einen eine Feuershow und nächtliches Ballonglühen.

Der Mondscheinmarkt wird künftig im zweijährlichen Wechsel mit dem neu ins Leben gerufenen Hilchenbacher Autosalon stattfinden, der bereits 2011 eine erfolgreiche Premiere gefeiert hatte. Gemeinsam lösen diese beiden Veranstaltungen damit den in die Jahre gekommenen Herbstmarkt ab.

Herzlich eingeladen wird als Jahresabschluss zum "Helchebacher Chresdachsmärtche" am 15. und 16. Dezember. Unter dem 2011 bereits hervorragend angenommenen Motto "Klein aber fein" werden in einer einheitlichen Hüttenstadt rein weihnachtliche Artikel angeboten. Das neue Konzept verleiht dem Chresdachsmärtche viel Flair und Gemütlichkeit.

Eine lebendige Krippe, Feuerschein und die weihnachtliche Dekoration des historischen Marktplatzes werden ebenso dazu beitragen wie die gezielte Zusammenstellung zur Weihnachtszeit passender Programmpunkte.

Markthändler und Musikgruppen der Region sowie Hilchenbacher Vereine können sich gerne noch für die Teilnahme an den Veranstaltungen bewerben. Ansprechpartnerin für alle Fragen dazu ist die zweite Vorsitzende des Aktionsrings, Kerstin Broh, unter Tel.: 02733/288-136 oder per E-Mail an k.broh@hilchenbach.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare