„Krach am Bach“: Heimatverein Grund lädt zum Dorfplatzfest ein

Mit dem Fest möchte der Heimatverein Grund am kommenden Samstag und Sonntag den neuen Dorfplatz einweihen.

Grund. Die Fertigstellung des kleinen, aber feinen Dorfplatzes in der Ortsmitte von Grund geht zwar bereits zurück bis November 2016, aber eine wirkliche Einweihung hat es bis heute noch nicht gegeben. Dies soll nun nachgeholt werden.

Daher lädt der Heimatverein Grund für den kommenden Samstag, 30. September, und Sonntag, 1. Oktober, zum „Dorfplatzfest“ ein. Unter dem Motto „Krach am Bach“ werden die Feierlichkeiten am Samstagabend im großen Zelt auf dem Dorfplatz mit einer Tanzparty eingeläutet. Beginn ist um 19 Uhr. Am Sonntag, 1. Oktober, findet um 10 Uhr ein Gottesdienst statt. Die Predigt hält Günter Schenk. Für die musikalische Begleitung sorgt der CVJM-Posaunenchor. Im Anschluss an den Gottesdienst spielt der Musikverein Müsen ab 11.30 Uhr zum Frühschoppen auf. 

An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. So steht am Samstagabend Feines vom Grill und am Sonntagmittag Leckeres aus der Feldküche der Löschgruppe Grund der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Speiseplan. Am Nachmittag bietet der Heimatverein Grund Waffeln vom Holzofen zum Kaffeetrinken an.

Die Neugestaltung des Dorfplatzes in Grund war Teil des großen Entwicklungskonzeptes für die Stadt Hilchenbach und ihre Dörfer. Durch die Bereitstellung von 20.000 Euro aus dem städtischen Haushalt konnte der Heimatverein, ergänzt durch Eigenleistungen der Dorfgemeinschaft, das Projekt verwirklichen. Entstanden ist so aus einer asphaltierten Parkplatzfläche ein attraktiver Dorfmittelpunkt für Jung und Alt. Die Dorfgemeinschaft Grund, vertreten durch den Heimatverein, möchte sich mit dem Dorfplatzfest bei den Verantwortlichen der Stadt Hilchenbach sowie Bürgermeister Holger Menzel bedanken. Zu den beiden Festtagen lädt sie alle Interessierten und Freunde des Jung-Stilling-Dorfes ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare