Schrauben und hämmern in Vormwald

Kreativ werken

Alles gesagt: Die Elternvertreterinnen Melanie Steinhagen und Ilka Moll freuen sich mit der Leiterin der Kita Heike Rill, Volksbankberaterin Stephanie Mohr und den Kindern über den Einsatz der neuen Kreativ-Werkbank.

Mit großem Hallo wurden die Elternvertreter Melanie Steinhagen und Ilka Moll sowie Volksbank-Jugendberaterin Stephanie Mohr in der AWo-Kita Vormwald begrüßt.

Anlass war die Übergabe einer Kreativ-Werkbank, die aufgrund des hohen Engagements des Elternrates für die Tageseinrichtung angeschafft werden konnte.

Vormwald.

Im Kindergarten Vormwald wird das selbstständige, kreative Lernen explizit gefördert. Und letztlich ging die Anschaffung der Werkbank auf den besonderen Wunsch der Kinder zurück. Von der Idee bis zur Planausarbeitung, von der Umsetzung zum eigenständigen Werken – all das sind die Lernschritte, die mithilfe der Werkbank gegangen werden können. Zusätzlich führen die Erzieherinnen die Kinder an den Umgang mit den unterschiedlichen Baustoffen heran. Als Jugendberaterin der Volksbank in Hilchenbach erläutert Stephanie Mohr: „Wir haben das Engagement der Eltern gerne mit 1000 Euro unterstützt. Uns ist dabei wichtig, dass in der Kita auch das handwerkliche Geschick gefördert wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare