Kreissportbund bietet Workshop und Aktionstag

„Die Vereine können  voneinander lernen“

+
Was ist möglich in Sachen Vereinssport? Auch in Sachen Vernetzung möchte der Kreissportbund am 19. und am 21. Oktober ein Sprungbrett bieten. 

Siegen/Hilchenbach. „Sport und Gesundheit“ ist der Titel eines Workshops und eines Aktionstages, die der Kreissportbund Siegen-Wittgenstein und die Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach am Donnerstag und Samstag, 19. und 21. Oktober, in Hilchenbach veranstalten.

Eingebettet ist die Veranstaltung in das Programm „Bewegt gesund bleiben“, mit dem der Landessportbund NRW die systematische Weiterentwicklung des gesundheitsorientierten Sports in Nordrhein-Westfalen vorantreiben möchte. Den Auftakt macht am Donnerstag, 19. Oktober, von 18 bis 20 Uhr ein Workshop im Seminarraum der Celenus Klinik für Neurologie an der Ferndorfstraße 14, der sich insbesondere an Übungsleiter, Vereinsvertreter und beruflich qualifizierte Personen aus dem Senioren-, Bildungs-, Arbeits- und Sozialsektor sowie aus der Politik und Wirtschaft richtet. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Vereine und Angebote im Bereich „Sport und Gesundheit“ kennenzulernen und Entwicklungspotenziale im Gesundheitssport zu erkennen. 

Der Aktionstag „Sport und Gesundheit“ am Samstag, 21. Oktober, von 10 bis 15 Uhr, in der Celenus-Klinik richtet sich ausdrücklich an die gesamte Bevölkerung. Im Rahmen einer kleinen Gesundheitssport-Messe im Foyer der Klinik haben Sportvereine die Möglichkeit, ihr bereits bestehendes Angebot aus dem Gesundheits- und Rehasportbereich der Öffentlichkeit vorzustellen. Gleichzeitig können sich Vereinsvertreter einen Überblick verschaffen und Anregungen holen, wie sich das Thema vielleicht im eigenen Verein umsetzen lässt. 

Außerdem wird es praktische Vorführungen bereits bestehender Angebote sowie kurze Fachvorträge zum Thema „Sport und Gesundheit“ geben. „Die demografische Entwicklung bringt es mit sich, dass immer mehr Vereine den Bereich Rehasport für sich entdecken“, erläutert Ottmar Haardt, Vorsitzender des Kreissportbundes Siegen-Wittgenstein e.V. den Hintergrund der Veranstaltung. „Die Vereine können und sollen hier voneinander lernen.“

 „Der Bereich der Sport- und Bewegungstherapie ist für uns als Rehabilitationseinrichtung ein wichtiges Anliegen“, erläutert Heike Henrichs-Neuser von der Celenus Klinik Hilchenbach GmbH. „Wir möchten mit dem Workshop und dem Aktionstag auf die Bandbreite der Angebote im Gesundheitssport und auf die bestehenden Partnerschaften zwischen Vereinen und Klinik aufmerksam machen sowie auf die Leistungen und Mehrwerte für die jeweiligen Kooperationspartner hinweisen.“ 

Vereine, die sich mit einem Stand präsentieren oder ihr Angebot vorstellen möchten, können sich bis Freitag, 6. Oktober, beim Kreissportbund Siegen-Wittgenstein unter Tel. 0271/41115 oder per E-Mail an janusch@ksb-siegen-wittgenstein.de anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare