Messe auf CD erschienen

Sind zufrieden mit der CD-Einspielung der 'Paderborner Messe': Die Vorstände der beteiligten Chöre und der künstlerische Produzent Jürgen Bruch (Mitte).

Maurizio Quaremba hat ein Händchen für das Besondere. Hatte der aus Italien stammende Dirigent vor wenigen Wochen erst einen überwältigen Erfolg mit der Aufführung der "Missa di Gloria" von Giacomo Puccini feiern können, legt er nun sein nächstes Meisterstück vor: Eine CD-Einspielung der "Paderborner Messe". Wie schon bei der "Missa" arbeitet Quaremba auch hier wieder mit dem Kirchenchor St. Severinus Wenden und der Chorgemeinschaft St. Augustinus Dahlbruch zusammen.

Darüber hinaus hat das Vokal-Ensemble "Vocale Unisono" zum Gelingen der CD-Produktion beigetragen. Das Besondere des Projektes: Bei der "Paderborner Messe" handelt es sich um eine Neukomposition, die dem Erzbistum Paderborn aus Anlass der Diakonen-Weihe 2012 zugeeignet worden ist. "Damit liegt nun erstmalig das vollständige Werk als CD vor und kann von jedermann in voller Länge gehört werden", so Astrid Arens, Vorsitzende des Wendener Kirchenchores. Und Günther Schach, Vorsitzender der Chorgemeinschaft Dahlbruch, freut sich, dass mit dem Bonifatius-Verlag in Paderborn ein renommierter Verlag für die Herausgabe gewonnen werden konnte: "Dadurch kann die CD nun ganz einfach über den regulären Buchhandel bezogen werden", so Schach.

Für die drei Chöre, die alle unter dem Dirigat von Quaremba stehen, bedeuteten die ehrgeizigen Pläne allerdings auch intensive Probe-Wochen. Gleichwohl: "Das Ergebnis kann sich sehen - oder besser: hören lassen", resümiert ein zufriedener Jürgen Bruch. Der Hilchenbacher hat schon zahlreiche CD produziert und war aufgrund seiner Erfahrung von den Chören als künstlerischen Produzenten an Bord geholt worden. "Auch das war ein gute Entscheidung", erzählt Gaby Clemens, die Vorsitzende des Meisterchores "Vocale Unisono" ist: "Für uns alle war das schließlich die erste CD-Produktion - und da ist es gut, mit jemandem zusammenzuarbeiten, der hier die nötige Routine hat." Die CD ist allerdings nur der eine Teil der Premiere: "Die CD hören ist das eine - die "Paderborner Messe" in voller Länge erstmalig uraufgeführt zu erleben das andere", so Quaremba. Und genau das soll am 22. April um 17 Uhr in der St.-Augustinus-Kirche in Dahlbruch geschehen. Auch hier geben sich die Chöre und ihr Chorleiter übrigens nicht mit dem Üblichen zufrieden: "Denn bei dieser Uraufführung werden wir auch die Komponistin und den Text-Dichter der Paderborner Messe begrüßen können", verrät Quaremba.

Die "Paderborner Messe" (ISBN-Nummer: 978-3-89710-505-8) ist zum Preis von 14,90 Euro in jeder Buchhandlung erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare