Fast schon vorweihnachtliche Stimmung

Heimelige Atmosphäre beim Mondscheinmarkt in Hilchenbach - Hier gibt's Bilder und Impressionen

+
Beleuchtete Fassaden, Feuertonnen und einladende Düfte: der Modscheinmarkt in Hilchenbach erwies sich am vergangenen Samstag als Besuchermagnet. 

Hilchenbach. Viele Besucher zog es am vergangenen Wochenende in die Hilchenbacher Innenstadt zum Mondscheinmarkt. Feuerstellen und die farbige Beleuchtung der Fachwerkfassaden rund um den Marktplatz zauberten bei kühlen Temperaturen schon fast vorweihnachtliche Atmosphäre. Tags darauf verwandelte sich der Mondscheinmarkt dann in den Markt der schönen Dinge.

Leuchtskulpturen waren beliebte Fotomotive, herbstliche Dekoration, Schmuck, Selbstgenähtes, Holzkunst, Keramik, Edelsteine und vieles mehr lockten zum Stöbern. Außerdem wurden Delikatessen wie Käse, Wein, Kräuter, Tee und Oliven angeboten, es duftete nach Glühwein und Met. Im Rathausfoyer konnten die Kinder beim Kürbisschnitzen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die fertigen Gruselkürbisse trugen anschließend ihren Teil zur abendlichen Stimmung vor dem Rathaus bei. Hier zog auch Feuertänzerin „Flame Babe“  das Publikum in ihren Bann, ebenso wie die leuchtende Stelzenläuferin „Magnolia“, die die Besucher mit Gesang, Saxophon und Mandoline verzauberte. Spaß hatten die Gäste auch bei den Nachtwächterführungen mit Michael Thon und beim Gang über die Gerichtswiese. Über 300 Kerzen wiesen dort in kleinen Papiertüten den (verschlungenen) Weg. 

Auch am Sonntag fanden zahlreiche Besucher über den Tag verteilt den Weg in die Hilchenbacher Innenstadt. Händler und Vereine boten erneut ihre Waren an, auch die Wilhelmsburg war wieder geöffnete und lockte mit Selbstgemachtem und Angeboten zum Selbermachen. Das Hilchenbacher Puppenspieler-Ehepaar Wolfgang und Melusine Herrig begeisterte Kinder mit „Kasper spinnt Gold in der Wilhelmsburg“. Kerstin Broh und ihr Team vom Stadtmarketing freuten sich im Gespräch mit dem SiegerlandKurier sehr über den regen Zuspruch und die vielen Besucher, die die beiden Märkte an den beiden Tagen frequentierten. 

Heimelige Atmosphäre beim Mondscheinmarkt in Hilchenbach 2018 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare