Heiße Asche setzt Garage in Brand: 15.000 Euro Schaden

Lützel. Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte am Samstagabend gegen 21.15 Uhr in Lützel im Buchenweg aufsteigenden Rauch sowie starken Brandgeruch aus der Garage seiner Nachbarn.

Der Mann alarmierte seinen betroffenen Nachbarn und rief die Feuerwehr an. Als die ebenfalls alarmierten Polizeibeamten am Einsatzort eintrafen, waren die Kräfte der Feuerwehr bereits vor Ort und mit dem Löschen des Brandes beschäftigt. Aus der Doppelgarage drangen dichte, große Rauchschwaden empor. Bei dem Brand entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 15.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Erste polizeiliche Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass möglicherweise nicht ganz ausgekühlte, noch heiße Aschereste brandursächlich gewesen sein könnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare