Unfallflucht: Verletzten und mehrere tausend Euro Sachschaden hinterlassen

Lützel. Das Kreuztaler Verkehrskommissariat ermittelt aktuell wegen Unfallflucht gegen einen noch unbekannten Fahrer eines silbernen, tiefergelegten BMW mit DAU-Kennzeichen und bläulichen Scheinwerfern.

Der Mann hatte am Dienstagnachmittag um 16.30 Uhr in Lützel auf der B 62 zwischen Erndtebrück und Lützel einen blauen Opel Kombi und noch zwei andere Fahrzeuge überholt. Als dann plötzlich Gegenverkehr entgegenkam, musste der BMW-Fahrer schnell wieder einscheren, wodurch nachfolgende Fahrzeuge stark abbremsen mussten. 

Der Opel-Fahrer landete bei einem Ausweichmanöver in einem Graben. Dabei wurde sein Beifahrer verletzt. Der BMW-Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort und hinterließ den Verletzten und mehrere tausend Euro Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise zu dem Unfallflüchtigen nimmt die Polizei in Kreuztal unter Tel. 02732-909-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare