Einbruch in Hilchenbacher Seniorenheim: Täter flüchten ohne Beute 

Hilchenbach. Vermutlich in den Nachtstunden des vergangenen Wochenendes (24. November bis 26. November) drangen Unbekannte in die Büroräume eines Altenheims am Kürschnerweg ein.

Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf und kletterten in die Büroräume. Anschließend flüchteten sie unerkannt und nach ersten Erkenntnissen ohne Beute. Allerdings hinterließen sie einen Schaden von rund 1.200 Euro. Das Kreuztaler Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Tel. 02732/9090.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare