Singen ganz ohne Konzertstress

Projektchor Dahlbruch sucht Verstärkung 

Der Projektchor (Foto) und der Männerchor Dahlbruch würden sich beide sehr über Verstärkung freuen. 

Dahlbruch. Lust am gemeinsamen Singen? Der „Projektchor Dahlbruch“ geht nach seinem erfolgreichen Start im vergangenen Mai in eine neue Runde.

„Dafür suchen wir Frauen und Männer jeden Alters, die Lust auf moderne Lieder haben“, so der Vorsitzende des Dahlbrucher Männerchores, Hans-Werner Schellenberg in einer Pressemitteilung. Der Projektchor hat bereits seine ersten erfolgreichen Auftritte hinter sich, die Sängerinnen und Sänger wollen das mit „frischer Verstärkung“ auch in diesem Jahr fortsetzen. „Dafür muss man kein Profi sein, Spaß am Singen reicht völlig aus“, wirbt Chorleiterin Sandra Klein für das Projekt. 

Außerdem sucht auch der Dahlbrucher Männerchor Unterstützung. Der Chor sucht Sänger, die ohne „Konzertstress“ in den neuen Männersingkreis einsteigen wollen. „Die Freude am gemeinsamen und ungezwungenen Singen und die Geselligkeit stehen absolut im Vordergrund, aufwendige Auftritte sind nicht mehr in Planung", beschreibt Hans-Werner Schellenberg die künftige Ausrichtung des Dahlbrucher Männerchores. 

Vor allem Sänger ehemaliger Chöre aus der Nachbarschaft sind herzlich eingeladen. Beide Chöre proben ab Mittwoch, 17. Januar, im Saal der ehemaligen Hallenbadgaststätte in Dahlbruch (Eingang Hallenbad Bernhard- Weiss-Platz). Der Dahlbrucher Männerchor probt ab 19.15 Uhr, der Projektchor ab 20.15 Uhr. 

Interessierte sind jederzeit, also auch nach dem 17. Januar, herzlich willkommen. Auskunft erteilen: Sandra Klein, Tel. 0176 / 44627066 und Hans-Werner Schellenberg unter Tel. 0151 59475543, 02733/ 61946 oder im Internet unter www.dahlbrucher-maennerchor.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare