"In starken Rollen"

Nicht nur auf 'ihr Stück vom Kuchen', sondern auf alle Kino-Themenabende freuen sich Jochen Manderbach, Inge Grebe und Monika Molkentin-Syring.

Erfolgreiche Projekte sollte man fortführen: Die Reihe "Frauen in starken Rollen" im Viktoria-Kino in Dahlbruch startet jetzt in die 11. Runde.

Nachdem im vergangenen Jahr zu den sechs ausgesuchten Filmen erneut über 1300 Besucher gekommen waren, hat Jochen Manderbach vom Viktoria-Kino gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragen der Städte Kreuztal und Hilchenbach, Monika Molkentin-Syring und Inge Grebe, wieder ein buntes Programm zusammengeschnürt. Diesmal sind es fünf Spielfilme. Dabei achten die Veranstalter auf eine ausgewogene Mischung heiterer, romantischer, trauriger, lehrreicher und kritischer Beiträge.

Spiegelbilder des täglichen Lebens

Die thematische Abwechslung soll dabei ein Spiegelbild dessen sein, was wir alle täglich erleben, fühlen, fürchten oder anstreben.

Los geht's am Montag, 23. Januar, mit der französischen Emanzipationskomödie "Das Schmuckstück". Am 13. Februar steht der deutsche Streifen "Eine ganz heiße Nummer" auf dem Programm. Das US-Abenteuerdrama "Amelia" ist am 12. März zu sehen. "Mein Stück vom Kuchen" ist am 16. April dran, bevor am 14. Mai das hochgelobte Gesellschaftsdrama "The Help" gezeigt wird.

Alle Filme beginnen um 20 Uhr. Wie gewohnt gibt es bereits ab 19 Uhr jeweils ein Rahmenprogramm im Kino-Foyer mit vielen Informationen und weiteren Anregungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare