Siegerländer sind gut auf den Winter vorbereitet 

Trotz schneebedeckter Fahrbahnen: Alles ruhig - Polizei verzeichnete keine witterungsbedingten Unfälle

+

Siegerland. In der vergangenen Nacht hat sich erstmals der Winter angekündigt. Vor allem im nördlichen Siegerland haben die ersten Flocken für eine schneebedeckte und rutschige Fahrbahn gesorgt.

Doch die Siegerländer sind wie immer gut vorbereitet: Die Leitstelle der Polizei berichtet von einer ruhigen Nacht. "Es habe keine witterungsbedingten Unfälle gegeben", so der Leiter Michael Zell. Lediglich ein Autofahrer kam auf der Kronprinzeneiche (B62) von der Fahrbahn ab. Dieser kurze "Ausflug" ging jedoch glimpflich ab; er konnte ohne Schaden weiterfahren.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare