Kind leicht verletzt

11-jähriger Fahrradfahrer stürzt nach Überholmanöver eines Autos - Verursacher fuhr weiter

Kirchen - Ein 11-Jähriger Fahrradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen leicht verletzt. Der unfallverursachende Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Gegen 7 Uhr hatte der 11-Jährige mit seinem Fahrrad die Ausstraße in Richtung Stadtmitte befahren. Der Junge wollte nach links abbiegen und habe das mit Handzeichen rechtzeitig angekündigt. 

Während des Abbiegevorgangs überholte ein bislang unbekannter Autofahrer das Fahrrad. Der 11-Jährige sei nach rechts ausgewichen und dabei zu Fall gekommen. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Helm und das Fahrrad wurden bei dem Sturz beschädigt. 

Der Unfallverursacher sei ohne anzuhalten weiter gefahren. Das Auto und das Fahrrad sollen sich nicht berührt haben. Es könnte sein, dass der Fahrer des Autos den Sturz des Fahrradfahrers nicht bemerkt hat. Bei dem Pkw soll es sich um einen mattschwarzen Audi Q5 mit Altenkirchener Kennzeichen gehandelt haben. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizei in Betzdorf unter 02741/9260 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare