23-Jähriger fährt in Kirchen mit zwei Promille gegen geparktes Auto

Kirchen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 1 Uhr in der Brunnenstraße in Kirchen zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Audi A4 Avant einen geparkten VW Polo beschädigte. An beiden Autos entstand leichter Sachschaden.

Die hinzugerufene Polizei überprüfte die Fahrtüchtigkeit des 23-jährigen Audi-Fahrers aus Koblenz. "Bei fast zwei Promille Alkoholgehalt war diese jedoch nicht mehr ansatzweise gegeben, so dass eine Blutprobe angeordnet wurde", so die Polizei. Außerdem beschlagnahmte die Polizei unmittelbar den Führerschein des Fahrers.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare