Ursache geklärt

Unfall in Wehbach: 55-Jähriger Rollerfahrer starb schon vor dem Sturz 

+

[Update: 24. Januar, 10.34 Uhr]:Wie die Polizei Betzdorf bereits berichtete, verstarb am Sonntag,  19.Januar, ein 55-jähriger Rollerfahrer im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall in Wehbach. Nach dem nun vorliegenden vorläufigen Obduktionsergebnis ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige während der Fahrt verstarb und dann mit dem Roller zu Fall kam. Der Tod des 55-Jährigen dürfte nicht die Folge, sondern die Ursache für den Verkehrsunfall sein.

[Update: 20. Januar, 15.04 Uhr]: Zur Ermittlung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz ein technisches Sachverständigengutachten und die Obduktion des Leichnams beauftragt. Weitere Erkenntnisse liegen derzeit laut Polizei noch nicht vor.

Wehbach. Ein 55-Jähriger und sein 21-Jähriger Sohn befuhren gestern Abend gegen 19.20 Uhr, jeweils mit eigenem Motorroller, die Koblenz-Olper-Straße in Kirchen-Wehbach. Aus ungeklärter Ursache kam der 55-jährige von der Fahrbahn ab, fuhr auf die Gegenfahrbahn und stürzte dort.

Nach dem Sturz war der Mann nicht mehr ansprechbar. Wie die Polizei mitteilt, leitete der sofort verständigte Notarzt noch vor Ort Reanimationsmaßnahmen. Trotz aller Versuche verstarb der 55-jährige. Die Todesursache ist ungeklärt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare