Kollision auf der Kreuzung

Schwerer Unfall in Streithausen: Drei Tote und zwei Schwerverletzte

Streithausen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Sonntagabend auf der Landstraße 288 in der Gemarkung Bereich Streithausen (Westerwald), Kreuzungsbereich Kreisstraße 21 zum Abzweig nach Betzdorf. Bilanz des Unfalls: Drei Tote und zwei Schwerverletzte. 

Ein 87-jähriger Autofahrer, dessen Fahrzeug mit insgesamt vier Personen besetzt war (alle kommen laut Polizeimeldung aus der VG Kirchen), befuhr die Kreisstraße 21 aus Richtung Streithausen/Marienstatt kommend und wollte an der Einmündung zur L 288 nach links in Richtung Betzdorf abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer aus Betzdorf in Richtung Hachenburg fahrenden 23-jährigen Autofahrerin. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der 87-jährige Fahrzeugführer sowie die 85- und 83-jährigen Mitfahrerinnen wurden tödlich verletzt. Ein 91-jähriger Mitfahrer wurde schwer verletzt. Die 23-jährige Unfallbeteiligte wurde ebenfalls schwer verletzt. 

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Im Einsatz befanden sich mehrere Rettungs- und Notarztwagen, die Feuerwehr sowie die Polizei mit mehreren Einsatzkräften. Auch der Rettungshubschrauber „Christoph 25“ aus Siegen wurde angefordert und landete an der Unfallstelle. Ein Verletzter wurde zur weiteren Behandlung in ein Siegener Krankenhaus geflogen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare