Messe geht Donntag in die dritte Runde

"Erfolgsrezept" für die Kirchener Gesundheitsmesse: Infos, Mitmach-Aktionen und Vorträge

Gesundheit im Fokus: Patrick Zöller (Verwaltung), Helmut Ermert (Seniorenbeirat) und Bürgermeister Maik Köhler (v.l.) wünschen sich für die Messe am Sonntag zahlreiche Besucher.

Kirchen – Die Gesundheitsmesse in der Verbandsgemeinde Kirchen geht am kommenden Sonntag (12.Oktober) in die dritte Runde. Von 11 bis 18 Uhr können sich Interessierte rund um das Kirchener Rathaus und in die Villa Kraemer informieren, wie sie fit und gesund bleiben können.

„Gesundheit ist das wichtigste Thema überhaupt“, sagte Bürgermeister Maik Köhler beim Pressetermin am Montag im Rathaus. „Wir sind froh, dass wir das aufgreifen in Form einer Messe.“ Über 33 Vereine, Einrichtungen und Gewerbetreibende aus der Region, aber auch aus dem angrenzenden Siegerland und dem Westerwald präsentieren sich bei der Messe mit Informations- und Aktionsständen.

Das „Erfolgsrezept“ der messe, ist Patrick Zöller von der Kirchener Verwaltung überzeugt, seien vor allem die Mitmachaktionen. Zur Entspannung kann man Massagen buchen, das DRK Krankenhaus und die Gertruden-Apotheke überprüfen kostenlos verschiedene Wert wie den Blutzuckergehalt, den Cholesterinwert oder den Blutdruck. Das Gesundheitsamt Altenkirchen berät kostenlos zum Thema Impfen. „Deshalb wollten die Besucher, die daran interessiert sind, am besten den Impfausweis mit zur Messe bringen“, rät Zöller.

Auch sonst ist einiges dabei – von der Pflegeberatung über Burnout-Prävention, Klangschalenmassagen und Progressive Muskelentspannung bis hin zur Geburtsvorbereitung mit HypnoBirthing. Auch der Seniorenbeirat Kirchen informiert über seine Arbeit, verkauft wieder Notfallordner und Notfallausweise und steht mit Info-Material zu verschiedenen Themen bereit.Ein weiteres Highlight der Gesundheitsmesse sind auch in diesem Jahr wieder die Vorträge: „Hierfür haben wir in der Tat Koryphäen gewinnen können“, freute sich Helmut Ermert vom Seniorenbeirat.

Um 11 Uhr werden Bürgermeister Maik Köhler und Helmut Ermert, Vorsitzender des Seniorenbeirats, die Messe eröffnen. Der erste Vortrag startet um 11.30 Uhr in der Villa Kraemer. Die Vorträge dauern jeweils 30 Minuten:

  • 11.30 Uhr: Aktuelle Arthrosetherapie; Dr. med. Alois Franz Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- Handchirurgie und Sportverletzungen am St. Marien-Krankenhaus in Siegen, gemeinsam mit Jörg Leffler, Oberarzt am Marien Krankenhaus und Leiter des Endoprothetik-Zentrum
  • 12.30 Uhr: Wechseljahresbeschwerden und Hormontherapie – Zwischen Nutzen und Hysterie; Dr. Bernd Mittag, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe am DRK Krankenhaus Kirchen
  • 13.30 Uhr: Heilung von Krebserkrankungen – Wie kann die moderne Strahlentherapie helfen? Dr. René Baumann, Chefarzt der Klinik für Radio-Onkologie & Strahlentherapie am St. Marien-Krankenhaus
  • 14.30 Uhr: Schlaganfall: Risikofaktoren, Symptome, moderne Therapie; Dr. Achim Hoferichter, Oberarzt am Kreisklinikum Siegen, Facharzt für Neurologie, Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe
  • 15.30 Uhr: Vorstellung der Fachabteilungen und des Leistungsspektrums – Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie; Dr. Marius Passon (Chefarzt Gefäßchirurgie DRK Krankenhaus Kirchen) und Steffen Sander (Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie am DRK Krankenhaus Kirchen)

Auch die Ernährung ist natürlich wichtig fürs Wohlbefinden. „Auf dem Rathausvorplatz bauen wir wieder ein großes beheiztes Zelt auf“, so Patrick Zöller. Dort versorgt die Mobile Schlemmerei Tietz die Besucher unter anderem mit Erbsensuppe, Kartoffeln mit Quark oder Salat. Zusätzlich werden Crêpes und Heißgetränke angeboten. Schirmherr der Veranstaltung ist im Übrigen MdB Erwin Rüddel, der auch Vorsitzender des Gesundheitsausschusses ist. Er wird ebenfalls an diesem Tag vor Ort sein und einen Rundgang über die Messe machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare