Erst gedrängelt, dann geflüchtet: Polizei sucht SUV-Fahrer

+

Kirchen. Wegen "Gefährdung des Straßenverkehrs" am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, in der Kirchener Siegstraße sucht die Polizei nun nach dem Fahrer eines dunklen SUV.

Der Fahrer soll ca. 45 bis 50 Jahre alt gewesen sein und habe dunkles Haar und einen dunklen Schnauzbart gehabt. 

Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarkes war es zu einem Disput zwischen dem Fahrer des SUV und einem Autofahrer gekommen, weil der Fahrer des SUV zuvor dicht aufgefahren sei und gedrängelt habe. Der Pkw-Fahrer habe die Polizei rufen wollen, als der Fahrer des SUV versuchte zu flüchten. Der Fahrer des Autos habe das Wegfahren verhindern wollen und den Fahrer des SUV durch das offene Fenster am Arm ergriffen. Etwa 30 Meter sei er bei mäßiger Geschwindigkeit mitgezogen worden. Als er dann losgelassen habe, sei der SUV-Fahrer mit hoher Geschwindigkeit davon gefahren. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare