Anziehungspunkt für Jung und Alt

Kirchen feierte buntes Stadtfest trotz Regen und Kälte

+

Kirchen. Auch wenn das Wetter nicht so recht mitspielen wollte, wurde das 13. Kirchener Stadtfest und der dazugehörige Martinsmarkt trotz der nasskalten Witterung erneut zu einem Anziehungsmagneten für die Menschen von jung bis alt aus der Region.

Das Fest- und Marktgelände erstreckte sich diesmal vom Rathausplatz über die Schul-, Haupt- und Wiesenstraße bis hin zum Museum der Stadt Kirchen. Auch am ehemaligen Dornseifer-Parkplatz sowie am Vorplatz der Evangelischen Kirche waren einige Stände aufgebaut. Das reichhaltige Programm von Handwerks- und Kunstausstellungen, der Versteigerung eines Pfefferkuchenhauses, einem Luftballonclown sowie Kinderschminken, über Spiele und weitere Mitmachaktionen für Kinder, wie einem Workshop "Wir basteln einen Schneemann" bis hin zu einer Präsentkorb-Verleihung, sorgte den ganzen Nachmittag für reichlich Kurzweil. Zudem fand das attraktive Bühnenprogramm mit Auftritten von zum Beispiel dem von Julia Köhler geleiteten Kirchener Jugendorchester, dem Verein für orientalischen Tanz, unter der Leitung von Anke Grigat, der Special Guest Band – Rock & Pop Unplugged und abschließend den Big Maggas – Stimmung und Show mit der schönsten Boygroup der Welt, großes Gefallen beim durch DJ Hansi bestens unterhaltenen Publikum, so dass einer Neuauflage im kommenden Jahr, bei dann hoffentlich schönerem Wetter, wohl wenig entgegen stehen dürfte.

Hier geht's zur Fotostrecke:

Stadtfest und Martinsmarkt in Kirchen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare