9600 Euro fürs Ehrenamt

LEADER-Region Westerwald-Sieg: Fördermittel für sechs weitere Projekte

Kreisgebiet. Ehrenamtliches Engagement zeigt sich an vielen Stellen und in ganz unterschiedlichen Facetten. Geronto-Clowns, Herzsport in Betzdorf und ein kleines Fachwerkhaus haben eines gemeinsam: Es sind drei der insgesamt sechs Ehrenamtsprojekte, die nun in den Genuss einer Förderung durch das LEADER-Projekt des Landkreises kommen.

Die Geronto-Clowns sind von einer Clownstrainerin ausgebildete, ehrenamtlich tätige Klinik-Clowns. Sie besuchen ältere Menschen im Krankenhaus und bringen Spaß und Freude mit. Damit dies zukünftig noch besser gelingt, wird im Rahmen einer Weiterentwicklung die Beschaffung des notwendigen Equipments, das einen sehr guten Clown zu einem hervorragenden Clown macht, gefördert. In Wallmenroth werden Mittel für die Inwertsetzung der Mariengrotte zur Verfügung gestellt. Dieser Ort, der wieder zum Verweilen und zur Einkehr einladen soll, wird von ehrenamtlichen Helfern gestaltet.

Die Herzsportgruppe in Betzdorf wird ebenfalls in ihrer Weiterentwicklung unterstützt. Damit der Sport auch Spaß macht, gibt es Mittel für Nordic-Walking-Stöcke und Gymnastik-Matten, die dort dringend benötigt werden.

Über eine Mini-Bibliothek wird man sich bald in Etzbach freuen dürfen. Die Idee ist, dass bald jeder Bücher leihen, aber auch selbst Bücher zum leihen einstellen kann.

Eine Schutzhütte wird in Fiersbach entstehen. Zuvor müssen aber noch viele Stunden von den lokalen Akteuren investiert werden, damit die Schutzhütte von den Menschen aus dem Ort, aber auch von Wanderern genutzt werden kann. Nicht zu vergessen - auch ein kleines Fachwerkhaus, besser gesagt ein Bausatz, wird mit Fördermitteln bedacht.

An dem Modellfachwerkhaus kann gezeigt und selbst erprobt werden, wie die ursprüngliche Westerwälder Fachwerkkultur funktioniert und wie mit Holz, Stroh und Lehm Häuser gebaut wurden, die Jahrhunderte überdauert haben.

Insgesamt werden die sechs Vorhaben mit rund 9600 Euro unterstützt. Möglich ist dies durch den LEADER-Prozess, mit dem Fördermittel vom Land und der Europäischen Union für Projekte in unserer Region bereitgestellt werden können.

Info: Weitere Informationen zum LEADER-Prozess und den Fördermöglichkeiten gibt im Internet unter www.leader-westerwald-sieg.de oder unter Tel. 02681/81 2182 bei der Kreisverwaltung Altenkirchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare