Er forderte Unterstützungsleistungen

Mitarbeiterin mit Blumentopf beworfen: Obdachloser randalierte in der Kirchener Verwaltung

+

Kirchen - Ein Hilferuf von Mitarbeitern der Kirchener Verbandsgemeindeverwaltung erreichte am Montagvormittag den Polizeibezirksbeamten von Kirchen. Ein 35-Jähriger Mann ohne festen Wohnsitz hatte in der Verwaltung  randaliert.

Mit forschem Auftreten hatte der Mann mehrere Büros aufgesucht und Unterstützungsleistungen gefordert. Als die Mitarbeiter ihm erklärten, dass er sich hierzu an das Job Center in Betzdorf wenden müsse, nahm er einen Blumentopf samt Pflanze und warf diesen in Richtung einer Mitarbeiterin der Verwaltung. Weiterhin bedrohte der 35-Jährige die Mitarbeiter der Verwaltung verbal. 

Gegen den 35-Jährigen wurde ein Hausverbot ausgesprochen, welches durch den hinzugerufenen Polizeibezirksbeamten durchgesetzt werden musste. Gegen den 35-Jährigen wurde in entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare