Unbekannter Täter auf der Flucht

22-Jährige in Kreuztal sexuell missbraucht - Polizei sucht Zeugen 

Kreuztal - Ein Unbekannter hat eine junge Frau in Kreuztal gewaltsam zum Oralverkehr gezwungen. Die Polizei konnte den Täter noch nicht fassen und sucht nun Zeugen.

Die Tat ereignete sich laut Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag gegen 18.30 Uhr. Die 22-Jährige war zu Fuß auf dem Radweg zwischen Ferndorf und Kreuztal unterwegs. In Höhe einer Brücke über den Fluss Ferndorf sprach sie der Täter an.

Daraufhin packte er die junge Frau am Arm, öffnete seine Hose und zwang sie zum Oralverkehr. Nach der Tat floh der Mann Richtung Leystraße.

Beschreibung des Täters

Der Täter soll Anfang 30 sein, ungefähr 1,65 bis 1,70 groß, schmale Statur. Sein Gesicht war vernarbt beziehungsweise wies eine auffällige Akne an den Wangen auf. Der Mann soll dunkle Augen und schwarze sehr kurze Haare mit einer Igelfrisur haben. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und einen T-Shirt mit gelben Camoufage-Muster sowie schwarzen Schuhe. Der Mann sprach laut Polizei rumänisch.

Zeugen sollen sich bei der Kriminalpolizei Siegen melden unter der Rufnummer 0271/7099-0.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel