Verrückte Märchenwelt: Projekt "Your Story" der Musikschule

Kinder und Jugendliche begeisterten beim Tanztheater in Kreuztal

+

Kreuztal. „Es war einmal… ein Sanatorium. Oder: die verrückten Abenteuer des Andersen Grimm“ - so lautete am Samstagabend in der Kreuztaler Stadthalle der Titel des „YourStory“-Projektes. Insgesamt 40 Kinder wirkten bei dem längerfristig angelegten Projekt der Musikschule Kreuztal mit.

Es stand unter der Leitung der Tanzpädagogin/Choreographin Britta Papp (Spitzentanz) und dem Theaterpädagogen Lars Dettmer. Knapp ein Jahr hatten alle Beteiligten geprobt. Nachdem im intensiven Schreibprozessen die Texte standen, ging es an die tänzerische und darstellende Form.  In der Geschichte ging es um gleich mehrere Märchenfiguren. Neben der Hauptfigur Andersen Grimm erlebten die Zuschauer unter anderem Rapunzel, Dornröschen, Schneewittchen, Rotkäppchen, zahlreiche Prinzessinnen und viele Personen mehr - allesamt haben psychische Probleme und sitzen zusammen in der Gruppentherapie von Andersen Grimm, dem vergessenen Bruder und Psychotherapeuten für Märchenfiguren. „Vielleicht wird es sogar eine Fortsetzung geben von diesem Stück. Das Ende ist offen geblieben und gibt uns noch weiteren Spielraum. Lassen wir uns überraschen“, erklärte Britta Papp nach der Aufführung. Und das Projekt „YourStory“ wird schon seit einigen Jahren von der Bürgerstiftung Kreuztal unterstützt und soll auch zukünftig wieder viele künstlerisch motivierte Kinder und Jugendliche auf die Bühne bringen.

Hier gibt es die Bilder:

Tanztheater "Your Story" in Kreuztal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare