24-jähriger Belgier gab Ordnungshütern einiges zu tun

Falsche Papiere, kein Führerschein, Drogen intus und mutmaßliches Diebesgut im Fahrzeug

+

Kreuztal. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Marburger Straße stellten Polizeibeamte der Kreuztaler Wache am Montagnachmittag (7. Januar) fest, dass ein belgischer Autofahrer falsche Personalien angab und einen offenbar gefälschten Ausweis vorlegte. Außerdem bemerkten die Polizisten, dass der 24-jährige unter Drogeneinfluss stand und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Und zu allem Überfluss befanden sich in seinem Fahrzeug noch mehrere Kisten mit neuwertiger, vermutlich gestohlener Kleidung. Der junge Mann wurde anschließend zwecks Identitätsfeststellung auf die Wache gebracht. Dort wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet, zudem wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Kisten mit der Kleidung wurden von der Polizei sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare