Einbruchsversuche verliefen erfolglos: Täter scheiterten in Kreuztal an sicheren Fensterrahmen 

+
Was auf diesem Symbolbild glückte, ging im Raum Kreuztal gleich zwei Mal schief. Pech für die Langfinger - Glück für die Hausbesitzer. 

Fellinghausen/Buschhütten. Gleich zweimal scheiterten bisher unbekannte Täter beim Versuch in Wohnhäuser einzudringen an den sicheren Fensterrahmen. 

Im ersten Fall bemerkten die Bewohner eines Einfamilienhauses in Fellinghausen eine Beschädigung an einem Fensterrahmen. Der Einbrecher hatte versucht, das Fenster aufzubohren. Wann genau das passierte, ist der Polizei nicht bekannt. 

Im zweiten Fall versuchten Unbekannte im Laufe des Mittwochs (15. Mai) in ein Wohnhaus in Buschhütten einzusteigen, indem sie ein Fenster und eine Balkontür  aufhebeln wollten.

Wer sein Haus oder seine Wohnung sicherer machen möchte, kann sich kostenlos bei der Polizei beraten lassen. Kriminalhauptkommissar Stefan Dax (0271/7099-4813) ist der Fachmann rund um ein sicheres Zuhause. 

Er steht auch am Samstag, 18. Mai, bei der 800-Jahr-Feier der Gemeinde Burbach in der„Blaulichtmeile“ für Fragen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare