„Freuen uns auf die nächsten Schritte“

Richtfest in Buschhütten: Wohnquartier „Lebenswert- Deichwald“ wächst weiter 

+
Bernd-Udo Flick, Norbert Kaufmann, Karl Michael Dommes, Volker Schwarz, Walter Kiß und Ralf Stederoth (v.l.) freuten sich beim Richtfest über die gute Zusammenarbeit.

Buschhütten. Das Wohnquartier „Lebenswert Deichwald“ nimmt immer mehr Form an. Dort werden, wie berichtet, nach und nach 15 Ein,- Zwei- und Dreifamilienhäuser gebaut. Es handelt sich um einen Mix aus insgesamt 31 Wohnungen mit Wohnflächen von ca. 50 bis 200 Quadratmetern.

Mit einem Richtfest wurde am Donnerstagnachmittag das Baufeld 3 vorgestellt. „Die zentrale exzellente Lage im neu erschlossenen Johannes-Rau-Weg ist ein einzigartiger Lebensort für Jung und Alt – auch wegen der geplanten Sozialimmobilie, die für eine Versorgung der unterschiedlichen Pflegestufen sorgen kann“, erklärte Bernd-Udo Flick, Geschäftsführer von Flick-Treuconsult-Immobilien. 

Bauträger ist die Volksbank Siegerland Immobilien GmbH, vertreten durch die beiden Geschäftsführer Ralf Stederoth und Volker Schwarz. Karl Michael Dommes und Norbert Kaufmann vom Vorstand waren ebenfalls zugegen. Ralf Stederoth: „Wir können nun einen Blick auf ein wunderbares Objekt genießen. In meiner Wahrnehmung war es eine sehr gute Zusammenarbeit aller Partner, insbesondere der Stadt Kreuztal. Wir liegen gut im Zeitplan und freuen uns auf den weiteren Weg.“ 

Volker Schwarz lobte ebenfalls die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten. „Wir haben bewusst diesen Termin und diesen Ort gewählt, um den Handwerkern Dankeschön zu sagen. Danke für die gute Arbeit, die sie bisher geleistet haben.“ Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß: „Hier entsteht ein Wohnprojekt, das sehr gut für Kreuztal ist.“ 

Das Grundstück, auf dem früher die Deichwaldschule stand, gehörte der Stadt Kreuztal. „Wir haben beim Verkauf und beim Abriss der Schule sehr darauf geachtet, wer der Käufer ist und was er auf dem Grundstück vorhat“, erklärte Kiß. Architektonisch aus einem Guss, werde die neue Siedlung auch städtebautechnisch einwandfrei in Bild passen. 

Bernd-Udo Flick stellte noch einmal heraus, dass ein solches Projekt nur möglich sei, wenn alle starken Partner gut zusammenarbeiten würden. „Wir freuen uns auf die nächsten Schritte. Mit dieser Immobilie gehen wir in Südwestfalen neue Wege“, so Flick. Weiter erklärte er im Gespräch, dass die Häuser in Teileigentum aufgeteilt sind – das heißt, dass Interessenten nicht zwangsläufig ein komplettes Haus kaufen müssen, sondern auch einzelne Wohnungen erwerben können. 

Da es sich um ein Mischgebiet handelt, ist es möglich, Wohnen und Gewerbe zu verbinden. Voraussichtlich Ende April 2020 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein. Mit dem Wohnquartier „Lebenswert-Deichwald“ wird eine Siedlung für verschiedene Altersgruppen geschaffen, die ältere Generationen, Familien und Mehrgenerationenwohnen gleichermaßen ansprechen soll. Von neun Wohnungen sind bereits sieben verkauft sowie eine vermietet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare