Kürbisschnitzen, Tiere bestaunen und Suppe essen

Kinder gestalten Kürbisse beim Fest auf dem Irlenhof in Ferndorf

+

Ferndorf - Kürbisschnitzen war am Wochenende in Ferndorf beim Kürbisfest auf dem Irlenhof nur eine der Aktionen, die die kleinen und großen Besucher erleben konnten. Neben dem kreativen Part konnte man auch all die Tiere, die das Team um Felix und Florian Stücher auf dem großen Hof versorgt, wie etwas  Gänse, Hühner, Kühe, Schweine, bestaunen.

Unter dem wetterfesten Dach durften die Kinder an den Kürbissen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ob  schaurig schön mit einem Grusel-Gesicht oder als Gesteck mit allerlei Blumen verziert, bei der Gestaltung der Kürbisse gab es keine Grenzen. 

Einige Meter weiter konnten die Kids beim Bogenschießen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Im neuen komfortablen Kuhstall, der aktuell noch im Aufbau ist, war für die Kinder eine Hüpfburg aus Stroh aufgebaut worden. Außerdem konnten die Kinder  versteckte Gänge zwischen den großen Strohballen erkunden. Auch kulinarisch stand das Kürbisfest voll und ganz im Zeichen der Familie der Kürbisgewächse. Ob als Suppe oder im Waffelteig – die Besucher ließen es sich schmecken. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare