Der Siegerlandkurier verlost Karten 

Kai Magnus Sting in der Weißen Villa in Kreuztal: eigentlich ausverkauft

+

Kreuztal. „Sonst noch was?! Von den komischen Dingen und anderen großen Kleinigkeiten“: Unter diesem Motto gastiert Kabarettist Kai Magnus Sting am Freitag, 29. März, 20 Uhr, in der Weißen Villa in Dreslers Park. Das vom Kurier präsentierte Gastspiel ist ausverkauft – aber vielleicht, ganz vielleicht gewinnen ja drei unserer Leserinnen und Leser ja noch je zwei Karten!

Auch in seinem neuesten Programm macht Sting seinem Unmut nach allen Regeln der Wortkunst Luft. Er versteht die Welt nicht mehr. Im Umkehrschluss bedeutet dies: die Welt versteht Herrn Sting auch nicht mehr. Immer auf die Lachmuskeln seines Publikums zielend verzweifelt er laut Pressemitteilung meisterlich an den komischen Dingen, den großen und anderen Kleinigkeiten seines absurden Alltags. Der 1978 in Duisburg geborene Kabarettist und Autor Kai Magnus Sting tritt seit über 20 Jahren regelmäßig auf den Bühnen der deutschsprachigen Länder auf. 

In seinen Soloprogrammen übergießt er mit einem ungeheuren Redeschwall jeden und alles mit Spott und schnellt in wahnwitzigem Tempo von einer Begebenheit zum nächsten Skandal. Auch als Autor von Kriminalromanen und -hörspielen („Tod unter Gurken“, „Leichenpuzzle“ u.a.) sowie in seinem aktuellen Erzählband „Immer ist was, weil sonst wär ja nix“ entpuppt er sich als wahrer Wortakrobat. Mit seinen Partnern Jochen Malmsheimer und Henning Venske glänzte er im vergangen Jahr in der Stadthalle Kreuztal mit dem Live-Hörspiel „Tod unter Gurken“.

Informationen zur Veranstaltung auch unter www.kreuztal-kultur.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare