Happy End dank der Löschgruppe Littfeld 

Stubentigers Ausflug endet in der Drehleiter

+
Da ist er wieder: Ein Littfelder Stubentiger hatte sich in eine missliche Lage gebracht, aus der die Feuerwehr ihn per Drehleiter befreien konnte. 

Littfeld. Mit einer Fahrt im Korb der Kreuztaler Drehleiter endete für einen Littfelder Stubentiger am Freitagabend ein Ausflug, von dem nicht näher überliefert ist, ob er dem Tier Spaß gemacht hat oder als beängstigendes Abenteuer in Erinnerung bleibt.

Viel Widerstand leistete die Hauskatze jedenfalls nicht, als die Feuerwehrfrau Jessica Nies sie in luftiger Höhe in Empfang nahm. Der Vierbeiner hatte bereits eine Stunde in einem Vorsprung im Schornstein eines Wohnhauses in der Hüttenwiese gesessen. 

Die Löschgruppe Littfeld, die zunächst alarmiert worden war, um ihm zu helfen, erkannte schnell, dass ungefährliche Hilfe nur mit Hilfe einer Drehleiter möglich sein würde. Gesagt, getan: Es dauerte nicht lang, bis Herrchen und Frauchen ihren Liebling wieder auf sicherem Boden in die Arme schließen konnten.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare