Händler größtenteils zufrieden 

KreuztalWeihnacht mit Lichterglanz in Dreslers Park lockte rund 35.000 Besucher  

+

Kreuztal - Das Wetter beim Kreuztaler Weihnachtsmarkt zeigte sich in diesem Jahr nicht immer von seiner schönsten Seite, aber zwei gute Tage waren doch dabei.  Der Veranstalter ist zufrieden und freut sich über „sehr entspannte Händler und sehr entspannte Besucher“, so Kulturamtsleiter Holger Glasmachers. Er blickt auf eine störungsfreie Veranstaltung zurück.

Etwa 35.000 Besucher hat es Glasmachers zufolge diesmal in den altehrwürdigen Park gezogen. Das sind 10.000 mehr als im vergangenen Jahr, allerdings muss man in Rechnung stellen, dass Frau Holle 2018 nahezu durchgängig die Gießkanne mit dem Federbett vertauscht hatte. Am Samstagnachmittag sei der Park „rappelvoll“ gewesen, so Glasmachers im Gespräch mit dem Kurier. Allein in der Weißen Villa wurden über den Tag verteilt annähernd 4000 Menschen gezählt. Zuvor hatte schon der Donnerstag als letzter knackig kalter Wintertag mit dem typischen Weihnachtsmarktwetter viele Besucherinnen und Besucher nach Kreuztal gelockt. 

Mussten die Händler sich beim vergangenen Weihnachtsmarkt noch teils mit Umsatzeinbußen von 50 Prozent plagen, fiel das Fazit Glasmachers zufolge diesmal deutlich besser aus: von „zufrieden“ bis „sehr zufrieden“, wenn es vereinzelt auch anders ausgesehen habe. Noch ausbaufähig ist hingegen die neue Idee mit den Weihnachtsbäumen: Die Gäste waren aufgerufen, eine Allee von acht bis zehn Tannen mit Schmuck zu behängen, aber gerade einmal zwei Bäumchen wurden am Ende wirklich herausgeputzt. Im nächsten Jahr bekommen Kreuztals Kreative eine neue Chance.

Seit 2011 hat sich der Lichterglanz in Dreslers Park auch über die Grenzen der Region einen Namen gemacht. Das besondere Ambiente des Parks vor der  historischen Kulisse der alten Villen macht den Kreuztaler Weihnachtsmarkt einmalig. Winterliche Dekoration, offene Feuerstellen, Kerzen, Laternen und Feuertonnen zauberten vorweihnachtliche Stimmung, dazu kam das Angebot in den vielen Weihnachtshütten im Park und an den Ständen in den Gebäuden. Durch das Programm auf der großen Hauptbühne führte das Moderatorenteam Angelika Rosenow, Sonja Leh, Bernd Geisweid und Jochen Schreiber. 

Die Gäste freuten sich an allen vier Tagen über süße und deftige Leckereien, wärmende Getränke, Kunsthandwerk, Handgemachtes und vieles mehr. Säulen des Weihnachtsmarktes waren auch in diesem Jahr wieder die Kreuztalerinnen und Kreuztaler, die lokale Händlerschaft, die heimischen Vereine, Verbände und Institutionen. 

KreuztalWeihnacht mit Lichterglanz in Dreslers Park

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare