Es lebe die Rebe, auch im Regen

39. Weindorf in Kreuztal: Veranstalter trotz des durchwachsenen Wetters zufrieden 

+
Wolfgang Narjes (l.) und Elfrun Bernshausen (r.) stoßen mit zwei Weinmajestäten auf das 39. Weindorf an. 

Kreuztal. Am Sonntagabend ging das 39. dreitägige Weindorf in der Kreuztaler Innenstadt zu Ende. Die Veranstalter und Winzer zeigen sich trotz des durchwachsenen Wetters zufrieden.

„Der Freitag startete mit gutem Wetter und zog viele Besucher an. Samstag und Sonntag hatten wir eindeutig zu viel Regen und die Temperaturen waren auch nicht so dolle“, erzählt Wolfgang Narjes. Dennoch zeigte sich der Konventspräsident des Siegener Weinkonvents im Gespräch am Montagmorgen zufrieden mit den Besucherzahlen. „Klar, mehr können es immer sein, doch wir freuen uns, wenn die Winzer und Händler dennoch mit den Besuchern ins Gespräch kommen und ihre Weine präsentieren können“, so Narjes. Und das war der Fall. Über die drei Tage verteilt waren auch verschiedene Weinhoheiten in Kreuztal zu Gast. 

Bereits am Freitagabend hatten zahlreiche Gäste den Weg auf den Roten Platz in Kreuztals Innenstadt gefunden, um Livemusik zu lauschen.  Der Samstag bot von mittags an eine bunte Mischung aus Musikdarbietungen. Abends spielte die Band „Inside Factory“. Auch die „Pop Generation“ unter der musikalischen Leitung von Matthias Merzhäuser war dabei. Für den geplanten Open-Air-Gottesdienst auf dem Roten Platz waren die Wettervorhersagen aber dann doch zu unschön, weshalb man in die Kreuzkirche ausweichen musste. Im Anschluss spielten die Dixie-Friends, danach das Blasorchester der Stadt Kreuztal. Der musikalische Abschluss oblag den „Greyhounds“. 

Nun dürfen die Freunde des edlen Tropfens gespannt sein, was die Veranstalter Weinkonvent, Werbering und Stadt Kreuztal für den 40. Geburtstag im kommenden Jahr planen.  „Wir werden wieder ein ansprechendes Programm auf die Beine stellen. Mehr möchte ich aber noch nicht verraten“, erklärt Wolfgang Narjes. 

Freude für Freunde des edlen Tropfens: 39. Weindorf in Kreuztal 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare