Beide Taten spielten sich in der selben Straße ab

Zwei Einbrüche in Eichen –bellender Hund vereitelte einen davon 

+
 

Eichen - In Sachen von zwei Einbrüche hat die Polizei am Donnerstag (14. November) in Eichen zu ermitteln. Beide Taten spielten sich in ein und der selben Straße ab. 

In der Straße „Am Alten Hahn“ wurde zwischen 19 und 21.30 Uhr an einen Einfamilienhaus ein Fenster aufgehebelt, durch das die Täter in das Haus gelangten.

Gegen 22.15 Uhr versuchten erneut Unbekannte  der selben Straße in ein Wohnhaus einzudringen. Allerdings schlug hier der Hund der Wohnungsinhaber an und vertrieb die Einbrecher. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare