Panne mit ungewöhnlichen Auswirkungen auf der B 62 

Defektes Auto sollte aufgeladen werden, plötzlich schlugen Flammen aus dem Motorraum

Als der Pkw aufs Abschleppfahrzeug aufgeladen werden sollte, ging er in Flammen auf. Dabei entstand Totalschaden.

Afholderbach. Eine junge Frau aus dem Wittgensteiner Raum blieb am Dienstagnachmittag (3. September) gegen 14.35 Uhr mit ihrem VW auf der B 62 am Ortseingang von Afholderbach mit einem Motorschaden liegen.

Alle Versuche, den Wagen neu zu starten, schlugen fehl. Deshalb rief die Frau einen Abschleppdienst, der aus Bad Berleburg anrückte. Als der den Pkw auf die Ladefläche seines Abschleppwagens aufladen wollte, schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum, die auf das gesamte Fahrzeug übergriffen. 

Die Feuerwehr aus Eschenbach war schnell vor Ort, auch die Kameraden des Löschzugs Netphen rückten an. Gemeinsam hatten sie das Feuer schnell gelöscht, konnten jedoch nicht verhindern, dass an dem Fahrzeug Totalschaden entstand.

Aufgrund des brennenden Wagens und der Löscharbeiten musste die B 62 voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare