"Mega-stolz" auf die Jungs und Mädels" - Einsatzleiter Thomas Tremmel dankt Rettungskräften öffentlich auf Facebook

+

Netphen. Nach dem Einsatz am vergangenen Samstag in Netphen, bei dem ein 49-Jähriger bei Bauarbeiten auf einem Privatgrundstück unter einer Betonplatte eingeklemmt wurde, rief Einsatzleiter Thomas Tremmel alle Rettungskräfte zusammen und bedankte sich für das großartige Engagement.

Thomas Tremmel ist seit dem 1. April Leiter des neuen Amtes für Brand-, Bevölkerungsschutz und Rettungswesen im Kreis Siegen-Wittgenstein.Beim Einsatz am Samstag in Netphen fungierte er als Einsatzleiter. Auch auf Facebook setzte Tremmel am Abend noch einen öffentlichen Post ab, der eine große Resonanz hervorrief. Er beschreibt darin noch einmal den Einsatz aus seiner Sicht und endet mit den Worten: "Wahnsinn, was ein tolles Gefühl! Ihr Lieben, das war großer Sport – ruhig diszipliniert, schnell, zielführend und super professionell – Danke sehr! Egal, ob hinten im ELW oder vorne im wahrsten Sinne des Wortes an der Schippe, Hand in Hand zum Erfolg – Super! Dank an die Polizei, ans THW, die Feuerwehr Siegen und natürlich auch an die Feuerwehr Netphen". "Ich bin einfach mega-stolz auf die Jungs und Mädels, wie und mit welchem Engagement sie den Einsatz am Einsatz gemeistert haben", so Tremmel im Gespräch mit dem SiegerlandKurier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare