Grundwasser verwandelte sich auf der Kronprinzenstraße in eine Eisfläche: 25-jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Netphen. Nach einem Unfall musste am frühen Mittwochmorgen (20. März) eine 25-jährige Pkw-Fahrerin mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Oberhalb der Kronprinzenstraße im Bereich „Am Bösen Born“ war von einem Baugrundstück Grundwasser auf die Kronprinzenstraße geflossen. Aufgrund der nächtlichen Minustemperaturen hatte sich dann auf einer Fläche von über hundert Metern Glatteis auf der Fahrbahn gebildet. Frühzeitig wurde die Fläche von einem Streuwagen mit Salz abgestreut. Es hatte sich jedoch ein kleiner Auffahrunfall ereignet, den die 25-Jährige zu spät bemerkte und somit über das noch glatte Eis schlitterte. Sie krachte auf den Gehweg, fuhr eine Böschung hinauf und überschlug sich mit dem FAhrzeug, das auf der Fahrerseite liegen blieb. Die Fahrerin wurde von anderen Pkw-Fahrern aus ihrem Fahrzeug herausgeholt. Am Pkw entstand Totalschaden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare