Nach Unfall in Netphen: Polizei stellt flüchtigen und alkoholisierten Fahrer

Netphen. Ein 24-jähriger Seat-Fahrer befuhr in der Nacht zu Dienstag um kurz nach 1 Uhr die Kronprinzenstraße von Eschenbach kommend in Fahrtrichtung Dreis-Tiefenbach.

Ausgangs einer Kurve kam der junge Mann dabei von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden VW-Kleinwagen, wobei dieser noch gegen eine Hauswand und einen geparkten Pkw geschoben wurde. Nach dem Unfall stieg der 24-Jährige aus seinem Auto aus und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Im Rahmen einer von der alarmierten Polizei sofort eingeleiteten Fahndung konnte der unter Alkoholeinfluss stehende Unfallflüchtige jedoch schnell gestellt worden.

Sowohl der 24-Jährige als auch der VW-Fahrer wurden bei dem Unfallgeschehen verletzt und anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Die Polizei stellte den Führerschein des 24-Jährigen sicher und veranlasste bei ihm eine Blutprobe. Gesamtunfallschadensbilanz: 18.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare