Amtliches Siegel durch selbstgemachten Aufkleber ersetzt 

Ohne Führerschein in vermutlich gestohlenem Auto unterwegs 

+

Netphen - Am Dienstag (12. November), gegen 14 Uhr, hielten Beamte der Wache Kreuztal in Netphen einen Audi A3 an. Am Auto fanden sie Selbstgebasteltes vor. 

Am Steuer des Wagens saß ein 36-jähriger Mann aus Siegen. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass an dem Fahrzeug ein Kennzeichen angebracht war, das eigentlich an eine Sattelzugmaschine gehörte. Zudem war das Kennzeichen entsiegelt. Das eigentliche amtliche Siegel war durch einen selbstgemachten Aufkleber ersetzt. 

Weiterhin führte der Fahrer im Wagen noch mehrere Kennzeichenschilder mit, die allesamt gestohlen worden waren. Da der 36-Jährige, der keinen Führerschein besitzt, nicht nachweisen konnte, dass der Audi ihm gehörte, wurde der Wagen sichergestellt. Die Ermittlungen der Kripo Kreuztal dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare