54-Jähriger von Vier-Zentner-Strohballen schwer verletzt 

+

Walpersdorf. Beim Abladen von Strohballen von einem Lkw in Walpersdorf in der Sankt-Sebastian-Straße machte sich am Dienstag (3. Juli) gegen 14 Uhr ein 200 Kilogramm schwerer Strohballen selbstständig und rollte aus circa drei Meter Höhe vom Lkw zu Boden.

Dabei wurde der 54-jährige Lkw-Fahrer, der sich zu diesem Zeitpunkt zwischen dem Lkw und dem Anhänger aufhielt, von dem herunterrollenden Strohballen getroffen, zu Boden geschleudert, mit seinem Körper gegen den Anhänger gedrückt und dabei schwer verletzt. 

Der aus dem Rheinland stammende Mann wurde anschließend per Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus Siegen transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare