Saisoneröffnung des MSC

Die Teilnehmer des MSV Eckmannshausen unterwegs in der Altstadt von Seligenstadt.

Zu ihrer ersten Tour für dieses Jahr trafen sich jetzt die Mitglieder des MSC Eckmannshausen. Zum "Einfahren" hatte man sich die Gegend um Frankfurt ausgesucht. So ging es für die 17 Teilnehmer über Hainchen und Bad Endbach zuerst nach Butzbach, wo man in einem gemütlichen Cafe das Frühstück genoss und sich ein wenig aufwärmte. Hiernach führte die Route über Zeppelinheim nach Frankfurt, wo als Höhepunkt die Besichtigung der "Startbahn West" auf dem Programm stand. Zur Mittagspause wurde dann gemütlich eingekehrt. Über Florstadt ging die Tour dann zum letzten Stopp zur "Burgruine Münzenberg". Wieder in Eckmannshausen angekommen, hatten die Teilnehmer 420 Kilometer zurückgelegt und eine schöne Tour hinter sich. Die nächste Ausfahrt stellt bereits den Jahreshöhepunkt dar; fährt man doch vom 22. bis 25. Mai nach Luxemburg und Belgien. Hier ist bereits für die 23 angemeldeten Teilnehmer eine Pension gebucht und die Touren sind ausgearbeitet. Weitere Infos zum Programm gibt's unter www.msc-eckmannshausen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare