Kollege dachte, der Mann stünde neben dem Laster 

Städtischer Mitarbeiter in Netphen von Kleinlaster überrollt 

Notarzt und Rettungspersonal kümmern sich um den schwerverletzten 58-Jährigen, der von einem Kleinlaster überrollt wurde.

Netphen - Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochmittag (27. November) auf einem Seitenweg der K 13 kurz vor dem Ortseingang von  Beienbach, bei dem ein Mitarbeiter des Bauhofs der Stadt Netphen schwer verletzt wurde.

Der 58-jährige Arbeiter war damit beschäftigt, im Bereich der Glascontainer Laub auf die Ladefläche des Kleinlasters zu schaufeln. Am Steuer saß sein 27-jähriger Kollege. Als der 58-Jährige seinem Kollegen zurief, er möge zurückfahren, dachte der Fahrer, der Mann stünde seitlich des Lasters. Dies war aber nicht so. Der 58-Jährige stand hinter dem Lkw und wurde von einem Reifen des Lkw überrollt. Hierbei wurde er schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare