Heimatverein „Alte Burg“ hat fünf Exemplare aufgestellt

Unbekannte beschädigen Sitzbänke in Dreis-Tiefenbach schwer

+
Unbekannte haben diese Bank völlig zerstört. 

Dreis-Tiefenbach. Der Heimatverein „Alte Burg“ in Dreis-Tiefenbach hat, auch mit finanzieller Unterstützung von Sponsoren, am Siegufer und in der Siegaue fünf Bänke aufgestellt. Diese sind jetzt von Unbekannten erheblich beschädigt worden. 

Wie der Verein mitteilt, wurde zuerst an einer Bank am Ufer ein Lattenende abgebrochen. Kaum war der Schaden behoben, wurde in der Nacht von Freitag, 5. Juli, auf Samstag, 6. Juli, die Sitzfläche der benachbarten Bank völlig zerstört. 

Die Bank musste mit einer neuen Sitzfläche versehen werden.

"Das muss mit erheblichem Kraftaufwand erfolgt sein, denn das Holz hatte noch seine volle Tragfähigkeit, wie bei der Reparatur festgestellt wurde", teilt der Verein in einer Presseinfo mit. "Heute wird viel von Achtsamkeit und Wertschätzung gesprochen. Leider sind einige, wenige Zeitgenossen von diesen Haltungen weit entfernt. Man kann es täglich an der Vermüllung entlang der Wege und - sehr merkwürdig - besonders neben Abfallbehältern sehen. Durch dieses Verhalten wird mehr beeinträchtigt als die Umwelt, nämlich die Motivation, sich für die Belange der Allgemeinheit ehrenamtlich einzusetzen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare