40.000 Euro Sachschaden

Über 40.000 Euro Sachschaden und eine verletzte Person sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen bei Neunkirchen ereignete. Ein 19-jähriger Autofahrer war auf der Freiengrunder Straße in Richtung Neunkirchen unterwegs.

In einer Rechtskurve kam er laut Polizeibericht nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. An dieser Leitplanke rutschte sein Auto entlang und stieß gegen einen parkenden Pkw, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls zwei vor ihm parkende Fahrzeuge aufeinander schob. Der 18-jährige Beifahrer wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der 19-jährige Fahrer blieb unverletzt. "Da er erkennbar unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm auf der Wache in Siegen eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt", teilt die Polizei abschließend mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare