Alkoholisierter Fahrer beschädigt zwei Pkw und hinterlässt 11.000 Euro Schaden

+

Neunkirchen. Ein 31-jähriger Autofahrer kollidierte am Montagabend, 3. Dezember, in Neunkirchen in der Wiesenstraße mit einem dort stehenden Pkw.

Anschließend flüchtete der 31-Jährige unerlaubt vom Unfallort. Dann stoppte er in der Löhrstraße und stieg dort aus, um sich den Schaden an seinem eigenen Fahrzeug anzuschauen. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, beschädigte dabei jedoch in der Löhrstraße noch ein weiteres geparktes Fahrzeug. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei konnte den unter deutlichem Alkoholeinfluss stehenden Unfallflüchtigen kurze Zeit später antreffen und ihn zwecks Blutprobe und Anzeigenerstattung zur Wache bringen. Der Führerschein des 31-Jährigen wurde sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 11.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare