Arbeitskreis Grundschule

Neunkirchen.

In Anbetracht der derzeitigen schulpolitischen Diskussionen über die Entwicklung im Grundschulbereich in der Gemeinde Neunkirchen beantragt die SPD-Fraktion Neunkirchen die Einrichtung eines Arbeitskreises „Grundschulperspektive 2020“. In diesem Arbeitskreis sollen jeweils ein Vertreter der Gemeinderatsfraktionen, der Schulausschussvorsitzende und sein Stellvertreter, die Schulleitungen der Grundschulen, die Vorsitzenden der Elternvertretungen sowie die Verwaltung mitarbeiten. Durch die aktuelle Diskussion sei eine starke Verunsicherung in der Schullandschaft eingetreten, begründet die SPD ihren Antrag. Im Arbeitskreis solle eine zielführende Diskussion mit den Beteiligten über die zukünftige Aufstellung der Grundschulen für einen überschaubaren Zeitraum (bis 2020 oder weiter) geführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare