Sport- und Modellbauverein IGS-Siegerland zeigt Werke

Vom Bagger bis zum Truck

Ob Schiffe, Schwertransporter, oder wie hier im Bild ganze Landschaften. Für die Modellbauer alles kein Problem.

Neunkirchen. Wieviel Spaß es macht, ein Fahrzeug zusammenzubauen und damit umherzufahren, wissen schon die Kleinsten. Die Mitglieder des Sport- und Modellbauvereins IGS-Siegerland gehen noch einen großen Schritt weiter.

Sie bauen Truck, Schiff oder Kran maßstabsgetreu nach, versehen das Modell mit der entsprechenden Elektronik und Steuern die Fahrzeuge fern.

Welche beeindruckenden Unikate dabei herauskommen und wie sie funktionieren, ist beim Frühlings- und Automarkt zu sehen. Ins Otto-Reiffenrath-Haus bringen die Modellbauer ihre Lieblingsgefährte im Maßstab 1:14,5 und 1:16 (bei den Schiffen auch größer) mit und zeigen was sie alles leisten können. Bei der maßstabsgetreuen Straßenwalze, dem Schwertransporter oder dem hydraulisch angetriebenen Bagger strahlen nicht nur die Augen der kleinen Besucher.

Viele Stunden Arbeit haben die Modellbauer in die Konstruktion und Gestaltung ihrer Fahrzeuge gesteckt – nun ist es faszinierend zu sehen, wie sich all diese Trucks und Baustellenfahrzeuge auf den „Straßen“ im Otto-Reiffenrath-Haus fortbewegen, wie Bagger LKW beladen und wie exakt und detailreich die Schiffsmodelle gearbeitet sind.

Die IGS Siegerland e.V. (Interessengemeinschaft für Sport- und Modellbau) wurde 1963 gegründet. Die Mitglieder beschäftigen sich mit der Umsetzung und Konstruktion ferngesteuerter Schiffe, Trucks und anderer Fahrzeuge.

Der Verein nimmt regelmäßig an überregionalen Veranstaltungen teil; die Mini-Trucker holten 1996 und 2006 den Meisterschaftstitel in der Mannschaftswertung bei der Deutschen Meisterschaft. Unter den Schiffsmodellbauern gibt es sogar Europa- und Weltmeister. Auch die jungen Vereinsmitglieder können an der Vereinsmeisterschaft teilnehmen.

Das Vereinsheim der IGS Siegerland befindet sich auf dem Gelände des Naturfreibades „Seelbacher Weiher“ in Siegen-Seelbach. Und wenn keine Badegäste vor Ort sind, sticht dort gelegentlich auch mal ein Fischkutter oder eine Motoryacht in See…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare