Berufe vor der Haustür

Dritte Ausbildungsmesse SüdSiegerland lockte über 800 Schüler nach Neunkirchen

+

Neunkirchen. Die dritte Auflage der Ausbildungsmesse SüdSiegerland lockte am Mittwoch mehr als 800 Schüler in das Technologiezentrum der Firma SSI Schäfer in Neunkirchen.

Dort präsentierten 61 Betriebe aus Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten. Der lokale Bezug auf die Südsiegerländer Kommunen ist das Alleinstellungsmerkmal der Messe: Wieder einmal wurden nur Ausbildungen gezeigt, die mindestens in einer der drei Gemeinden stattfinden. Gleichzeitig hatten die Unternehmen für die Schüler zahlreiche Praktikumsplätze im Angebot, von denen viele auch prompt vergeben wurden. 

Mithilfe des neuen Berufserkundungsfragebogens kamen die Schüler schnell mit den anwesenden Firmenvertretern in Kontakt und konnten sich umfassend über die beruflichen Möglichkeiten vor ihrer Haustür informieren. 

Messeorganisatorin Monika Flesch zog am Ende des Tages ein positives Fazit: „Ich bin hochzufrieden, alles hat sehr gut geklappt.“ 

Hier geht's zur Bildergalerie:

Ausbildungsmesse SüdSiegerland 2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare