Einbruchserie aufgeklärt

16 Einbruchsdelikte ereigneten sich zwischen Anfang April und Anfang Juli in der Gemeinde Neunkirchen. Jetzt hat die Polizei Siegen die Täter festgenommen. Sie hatten in den meisten Fällen offen stehende Fenster genutzt, um nachts in die Wohnungen einzudringen.

Die Täter hatten es auf Mobiltelefone, Bargeld und Schmuck, teilweise auch auf hochwertige Motorsägen, abgesehen. Bereits in der Anfangsphase der Straftatenserie konnten Parallelen zu einer Serie von 84 Einbrüchen im benachbarten Rheinland-Pfalz (Altenkirchen) erkannt werden. Mitte Juli wurden durch die Polizei in Neuss drei osteuropäische Staatsangehörige, die in Köln ihren Wohnsitz hatten, festgenommen. Aufgrund der intensivierten Ermittlungen der Kriminalinspektion Betzdorf steht zwischenzeitlich fest, dass diese Täter und ein weiterer in Köln verhafteter rumänischer Staatsangehöriger auch im Raum Neunkirchen sowie an der Serie in Altenkirchen beteiligt waren. Einer der Festgenommenen hat mittlerweile ein umfangreiches Geständnis abgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare