Fleißig Vokabeln gepaukt

Der Wunsch, die deutsche Sprache zu erlernen, ist bei sieben Frauen aus Zeppenfeld und Umgebung groß. So groß, dass sie inzwischen fast 900 Stunden die Schulbank gedrückt haben. Genau genommen treffen sie sich zwei Mal pro Woche in der AWo-Kindertagesstätte.

Während ihre Jüngsten spielen, toben und ebenfalls erste Lernerfahrungen sammeln, nehmen sich die Mütter Zeit, um Vokabeln und Grammatik einzuüben sowie Lesen und Sprechen zu trainieren. Eine Kooperation zwischen der Volkshochschule (VHS) des Kreises Siegen-Wittgenstein und der Arbeiterwohlfahrt macht diesen Sprach- und Integrationskurs möglich.

Im März endet der vom "Bundesamt für Migration und Flüchtlinge" (BAMF) finanzierte Kurs mit dem Deutschtest für Zuwanderer. Dozentin Gunda Heck hat mit den Teilnehmerinnen aus der Türkei, Sri Lanka, Russland, Kasachstan und der Ukraine 16 verschiedene Themenfelder aus allen Bereichen des täglichen Lebens erarbeitet - von der eigenen Person über Körper und Gesundheit bis hin zu Ausbildung und Beruf. "Der Sprachnachweis ist wichtig für die Arbeitsaufnahme. Es ist notwendig, Anweisungen am Arbeitsplatz zu verstehen oder Rückfragen stellen zu können", betont die Kursleiterin.

Doch der speziell auf Frauen und Mütter zugeschnittene Kurs stellte noch andere Aspekte in den Mittelpunkt. "Wir konnten Themen aufnehmen, die auf die besonderen Bedürfnisse der Mütter eingehen wie etwa Kinderkrankheiten, Impfkalender, erster Schultag oder Kinder im Straßenverkehr", berichtet Gunda Heck. Auch Kita-Leiterin Wera Grigoleit-Philipp sieht bei diesem Kursangebot unter dem Dach des Kindergartens nur Vorteile. Kinder und Mütter konnten zahlreiche Aktionen gemeinsam erleben. Ob gesundes Frühstück, Spielevormittag oder Picknick: "Das Miteinander hat allen immer viel Spaß gemacht und war für beide Seiten eine Bereicherung", erzählt Wera Grigoleit-Philipp. Die Frauen selbst sind ebenfalls begeistert von ihren Fortschritten. "Wir haben sehr viel gelernt", bringt es Arzu Yazici auf den Punkt und fährt fort: "Besonders schön war der Besuch im Apollo-Theater." Die Bausteine für eine Verständigung in der deutschen Sprache sind gelegt und vielleicht finden die sieben Frauen bald den Weg in den Deutsch-Konversations-Kurs der VHS, um ihre Kenntnisse zu vertiefen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare