Geschätzt und gewonnen: Förderverein des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums veranstaltete Gewinnspiel beim Schulfest

Sie lagen mit ihren Schätzungen vorne: Die glücklichen Gewinner holten ihre Preise gleich beim Förderverein ab.

Neunkirchen. Das Neunkirchener Dietrich Bonhoeffer Gymnasium (DBG) hatte kurz vor den Sommerferien gleich doppelt Grund zum Feiern: zum Einen wurden beim Schulfest die Ergebnisse der Projekttage präsentiert, zum Anderen feierte der Förderverein an diesem Tag sein 50-jähriges Bestehen.

Den runden Geburtstag nahm der Förderverein zum Anlass, den interessierten Besuchern die Vielzahl der in den letzten Jahren geförderten Projekte anhand von Infotafeln darzustellen. Darüber hinaus wartete am Stand des Vereins ein Schätzspiel für Erwachsene und Kinder. Für die Erwachsenen galt es, die möglichst exakte Anzahl an bunten Strohhalmen zu erraten. Die Kinder konnten sich beim Schätzen von bunten Bonbons versuchen.

Die zahlreichen großen und kleinen Besucher nahmen diese Gelegenheit zum Teil mit sehr viel Ehrgeiz wahr. Manche versuchten sogar, der Zahl mit mathematischen Formeln, Überlegungen und Diskussionen mit anderen Teilnehmern auf die Spur zu kommen. Gegen Ende des Schulfests gab der Förderverein an der Bühne auf dem Schulhof die Gewinner des Schätzspiels bekannt.

Bei den Kindern gab es gleich zwei erste Plätze: Noemi Gunkel und Samuel Diehl konnten sich jeweils über einen 100 Euro-Gutschein von Expert Klein freuen. Der zweite Platz, ein City-Galerie Gutschein im Wert von 50 Euro, wurde an Nathanael Neumann überreicht. Platz drei ging an Josefine Schmitt, die für ihre Schätzung einen Becker Imbiss Gutschein über 25 Euro erhielt. Emma Rauser belegte Platz vier und bekam einen Fußball der Firma Vosswinkel. Für die Plätze fünf bis zehn gab es Gutescheine für die Daxaria, diese gingen an Josepha Bieler, Frieda Scholl, Phillip Blum, Emilia Gelber, Alina Cerniglia und Johannes Beel.

Bei den Erwachsenen schätze Sibylle Jahn am Besten und gewann hierfür einen 100 Euro-Gutschein von Schuhhaus Burbach. Auf Platz zwei lagen Mechthild Groß und Carina Fichten gleich auf. Die beiden bekamen jeweils einen 50 Euro-Gutschein von Blumen Neuser. Für den dritten Platz gab es ein 25 Euro-Gutschein vom Naschwerk. Diesen sicherte sich Alexandra Höchst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare