Bewegung der Kleinsten fördern

VTV Freier Grund kooperiert mit DRK Kita Kunterbunt

Regine Roth (r.), Leiterin der Kita Kunterbunt, und die 2. Vorsitzende des VTV Freier Grund, Angela von der Linde-Gaebel, freuen sich über die Kooperation. Foto: VTV

Salchendorf. Die sportliche Förderung von Kindern in Neunkirchen ist dem VTV Freier Grund ein großes Anliegen. Umso glücklicher ist der Verein über seine neueste Kooperation mit der DRK Kita Kunterbunt in Salchendorf.

Die sei als Bewegungskindergarten „ein weiterer wichtiger Baustein für das Hinführen der Kleinsten zu sportlichen Aktivitäten“, so der Verein. Die Kooperation ergänzt die bereits bestehende Kooperation mit dem AWo-Bewegungskindergarten auf dem Rassberg mit dem neuen VTV Kurs „Die Bewegungswelt“ und mit den seit vielen Jahren bewährten Mutter-Vater-Kind Gruppen.

Mit der Unterstützung der Kindergärten könnten eine Verbesserung des bestehenden Angebotes und kreative Lösungen zur sinnvollen Nutzung von Ressourcen beider Kooperationspartner erreicht werden. „Der immer wieder thematisierte Mangel an Bewegung, gerade auch bei Kindern, soll und muss auf breiter Basis reduziert werden“, erklärte der VTV. Oftmals fehlten den Kindern im Vorschulalter die Möglichkeiten und Räume sich angemessen und ausreichend zu bewegen. Bewegung fördere die Kinder nicht nur in ihren motorischen und kognitiven Fähigkeiten, sondern trage insbesondere zur sozial-emotionalen Entwicklung bei. Ebenso fördere sie die Gesundheit und schütze vor Unfällen.

Interessierte können sich unter www.vtv-freier-grund.de oder in den Gruppen über das Angebot des VTV Freier Grund informieren.

Kommentare